Service

Zeitung nicht erhalten? Nicht ärgern, sondern melden:
Vertriebshotline: 0800 / 2181 120
gebührenfreie Rufnummer
Online Service Center

Aktion

17. Ausgabe der Broschüre „AZUBIS gesucht!“ erscheint im September

Fachkräftemangel ist ein Thema, das die Unternehmen nicht nur in der Region Leipzig umtreibt. Andererseits ist die Generation Z vielfach unentschlossen hinsichtlich ihrer beruflichen Zukunft. Einen Ausweg aus diesem Dilemma wird die 17. Ausgabe von ,AZUBIS gesucht!‘ aufzeigen, die am 18. September im Leipziger Anzeigenblatt Verlag (LAV) erscheint.  mehr...

Der neue „ERFAHRUNGSschatz“ ist da!

Für unsere Leser in den besten Jahren veröffentlichte der Leipziger Anzeigenblatt Verlag am 31. Mai seine neue, nunmehr bereits 13. Ausgabe des „ERFAHRUNGSschatz“. Der Ratgeber für die reife Generation wartet wieder mit zahlreichen Tipps für alle Lebenslagen auf.  mehr...

Leipziger RUNDSCHAU TOTAL LOKAL

Liebe Leserinnen und Leser, am 24.05.20176 veröffentlichten wir wieder unsere „kleine“ Rundschau – die „Leipziger RUNDSCHAU TOTAL LOKAL“. In unserer dritten Auflage erscheinen wir „total lokal“ in den Regionen Engelsdorf, Baalsdorf, Althen, Kleinpösna, Hirschfeld, Holzhausen, Mölkau, Liebertwolkwitz und Großpösna um über Highlights, Termine und Ereignisse aus diesen Stadtteilen zu berichten.  mehr...

 

Wurzen/Grimma

GRIMMA. Schnelles Internet ist relativ. Vor noch wenigen Jahren waren wir froh, überhaupt am Nabel von World Wide Web hängen zu dürfen. Nun aber fühlen sich vor allem ländliche Regionen abgehängt, was den fortschrittlichen Ausbau eines leistungsstarken Breitbandnetzes angeht. Deshalb wenden sich mehrere Gemeinden in Sachsen, darunter auch aus dem Muldental, mit einer Petition an die Entscheidungsträger in der Politik.  mehr...

mehr zu Regional

 

Titelstory

Partyzeit im, am und auf dem nassen Element: Vom 18. bis 20. August findet die 17. Auflage des Leipziger Wasserfestes statt

Am dritten Wochenende im August ist es wieder so weit – das 17. Leipziger Wasserfest lockt vom 18. bis 20. August mit zahlreichen Aktionen, Konzerten und Mitmachangeboten an und auf die Gewässer im Clara-Zetkin-Park, rund um die Sachsenbrücke und den Musikpavillon.  mehr...

mehr zu Titelstory

 

Porträt

Ein Goldfisch namens Kay – Zum 15. Todestag: Erinnerung an berühmte Behindertenschwimmerin bleibt lebendig

Ein Buch, ein Baum und ein Gedenklauf erinnern an Leipzigs erfolgreichste Behindertenschwimmerin Kay Espenhayn. Vor 15 Jahren starb die Ausnahmeathletin mit nur 34 in den Armen ihrer Mutter Monika (77). Auch heute noch ist diese unermüdlich für ihre geliebte Tochter unterwegs, um das Andenken an sie zu bewahren.  mehr...

mehr zu Porträt

 

Blickpunkt

Tolle Gala, glückliche Gewinner – „The Queeng of Ama*r“ gewann den Bewegungskunstpreis 2016

Samstagnacht wurde das Geheimnis gelüftet: Der Leipziger Bewegungskunstpreis 2016 geht an Inga Gerner Nielsen und Johannes Maria Schmit für ihre Performance „The Queeng of Ama*r“!  mehr...

mehr zu Blickpunkt

 

Wirtschaft

Regierung legt faule Eier ins Nest der Photovoltaik: Aufträge an das Handwerk sinken, weil die Förderung radikal zurückgefahren wird

Manche Handwerker sind derzeit nicht österlich gestimmt, weil Regierungsvorgaben ihnen faule Eier ins Osternest legen. Das betrifft vor allem das Hin und Her bei der Photovoltaik, bei der die Energiequelle – die Sonne – nichts kostet. Unter Photovoltaik versteht man die direkte Umwandlung von Lichtenergie, meist aus Sonnenlicht, in elektrische Energie mittels Solarzellen.  mehr...

mehr zu Wirtschaft

 

Regionalsport

Bronze-Wochenende der Handballer perfekt

Der SC DHfK Leipzig hat das 27. Internationale Klaus Miesner Gedenkturnier auf dem dritten Platz beendet. Im kleinen Finale gewannen die Leipziger mit 36:34 (20:20) gegen das schwedische Team Ystads IF. Bereits am Vortag hatte die gleiche Begegnung stattgefunden, die der SC DHfK ebenfalls für sich entscheiden konnte. Kurios: Da das komplette Trainer-Trio des SC […]  mehr...

mehr zu Regionalsport

 

Sonntagsfrühstück

Künstlerisches Stein-Werk: Thomas Franke (Dipl.-Grafiker, Grafikdrucker, Lithograf)

Leipzig um 1900. Mehr als 10 000 Steindrucker zählt die traditionelle Buch- und Druckereistadt zu diesem Zeitpunkt. Leipzig 2012. Deutschlandweit sind nur noch rund 15 professionelle Steindruckwerkstätten aktiv. Eine von ihnen ist stein_werk., die Druckwerkstatt von Thomas Franke.  mehr...

mehr zu Sonntagsfrühstück